Sonntag, 4. Oktober 2009

November 2009




Besuch aus Frankreich im Studio



Ein befreundeter Maler aus Frankreich (nahe Paris) 
kam zu Besuch ins Malstudio PALETTE
Seine Lieblingsfarbe: GRÜN




Ganz genau hat er sich die Räumlichkeit angeschaut.



Er fand das Studio sehr konfortabel und modern!
Na, wenn das kein Lob ist...

Ich habe mich sehr darüber gefreut.



(c) Claudia Ackermann


Das obere Bild zeigt einen kleinen Ausschnitt aus dem Atelier von Denis.
Unten ist eines seiner *grünen Bilder* zu sehen.
 



(c) Denis Tisson





 Zeichnen 


Zum dritten Mal in diesem Jahr fand ein reiner Zeichenkurs statt.
Die neue Aufgabe war das Schraffieren.
Das ist ohne Übung gar nicht so einfach.


Damit die ganze Geschichte nicht so langweilig wurde, haben die Teilnehmer zuerst einen Papierstern gezeichnet und den Hintergrund später mit einem Farbverlauf von hell nach dunkel schraffiert.



 






Einige Malgruppen, die schon längere Zeit in der Malschule PALETTE malen, haben sich Portraitmalerei gewünscht.




Die hier gezeigten Bilder sind natürlich schon nach Vorübungen gefertigt.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte aber dann doch jeder ein gelungenes Bild mit nach Hause nehmen.







Hier war das Thema * INTERESSANTE WEIBSBILDER*. Das Aquarell wurde mit Spiegelmosaiken beklebt. Wirklich eine tolle Idee!




Beim Gesichter malen kommen wirklich gute Sachen heraus, wie dieses Bild beweist.
Es ist in Aquarelltechnik gemalt und später mit Pastellkreide ausgearbeitet worden.




Aber auch in Acryltechnik werden hervorragende Ergebnisse erzielt.
Ein tolles Beispiel ist dieser Inder.




Ein sehr beliebtes Motiv sind die verschleierten Augen. Diese Variante wurde mit einem roten Tuch gemalt, anstatt eines blauen Tuches.





Auch die ersten gezeichneten Gesichter sind gut gelungen. Die Gesichter sollten nach vorne schauen und möglichst Faltenfrei sein. Falten sind





etwas schwieriger zu zeichnen und das folgt dann beim nächsten Portrait.
Es gibt immer einen Schwierigkeitsgrad mehr....







Aber es gibt auch weiterhin die klassischen Blumenmotive.
Mit Acrylfarbe in Aquarelltechnik.






Steine waren hier das Thema. In Aquarelltechnik gar nicht so einfach...


Doch auch in den Jugendmalgruppen entstehen immer neue Bilder.




Portrait von einer 15-jährigen Schülerin




Flasche von einer 13-jährigen Schülerin



Geburtstagsbild für die ital. Oma von einer 11-jährigen Schülerin.






Offener Atelierabend  
im November




Am offenen Atelierabend wurde sehr viel GRÜN gemalt. 
Ob es an der Inneneinrichtung des Malstudios PALETTE lag?





Eine abstrakte Acrylarbeit entstand nach einem Bild, welches die Teilnehmerin in einem Fernsehfilm für Sekunden gesehen hatte.
Sie arbeitete noch eine Briefmarke in das Grün ein.




 Der eigene Garten mit Teich war hier die Vorlage.


Auch eine ungeübte Teilnehmerin kam zu einem tollen Bild.




Hier war ein abstraktes Bild die Vorlage.
Es wurde mit Acrylfarbe, Pinsel und Spachtel gearbeitet.



Mit Klebeband erzielt man exakte Abgrenzungen für seine später zu gestaltenden Flächen.
Blüten aus Moosgummi, die mit Acrylfarbe bemalt und aufgeklebt werden,
verzieren das fertige Bild.

Herzlich Willkommen

AUF DEM BLOG VOM MALSTUDIO PALETTE !