Sonntag, 1. Januar 2012

Januar 2012

30.Januar
Aquarelle
in zarten Rotnuancen






28.Januar
Neue Beleuchtung im Atelier
Bohrmaschine, Akuschrauber und Akrobatik



An diesem Samstag war es endlich soweit, die neue Alelierbeleuchtung wurde in  der Malschule angebracht. Gleich drei neue Lampen leuchten den Malbereich weniger grell, dafür aber insgesamt viel besser aus.
Dank der Unterstützung eines Elektrikers (Herr Hensler/ Ehegatte einer Malschülerin) war die Arbeit innerhalb von drei Stunden erledigt.
Wie ihr erkennen könnt, war auch etwas Akrobatik dabei, damit die Kabel fachgerecht verlegt werden konnten.
Das Malen wird durch das neue Licht für euch noch konfortabler! 



25.Januar
Frühlingsgrüße
Herzen, Blumen und Schafe ...

Im Kinderkurs wurde der Frühling mit diesen Leinwandbildern eingeläutet.






25.Januar
Augen
Viele Augenpaare verfolgten den Malunterricht



Die Aquarellmalerinnen waren alle ziemlich fleißig und so konnten wir eine kleine Ausstellung von Augen zeigen, die uns später beobachteten.



19.Januar
Experimentelle Acrylmalerei
Mit Heißluftfön, Kleister und Folie




Diesmal wurde mit geschmolzener Folie und Tapetenkleister herumexperimentiert. Das gefiel natürlich nicht jedem gleich gut. Aber alle Kursteilnehmer probierten es aus. Heraus kamen ganz unterschiedliche Werke.

12.Januar
Leben am Polarkreis
Die 7- und 8-jährigen Kinder malen Eis Schnee

 




11.Januar
Gesichter
Mittwochmaler malen Gesichter 
nach Art von Fashionillustrator Mustafa Soydan

Portraitmalerei ist schwer. Wenn man damit ganz am Anfang steht, ist man schnell überfordert. Wir haben uns langsam an das Thema heran getastet. Wie werden Augen gemalt, wie erkenne ich Abstände von den Augen zur Nase und zum Mund ...?
Damit man sich nicht noch auf eine realistische Gesichtsfarbe und die Gesichtsform konzentrieren muss, haben wir nach Motiven von Mustafa Soydan gearbeitet. Hier die ERSTEN Ergebnisse:

Die linke Gesichtshälfte ist ausgearbeitet, die Rechte noch nicht.

Dieses Bild ist fast fertig.

An diesem Bild hat die Dozentin, Schritt-für-Schritt
gezeigt, wie man vorgeht.



06.Januar
Offener Atelierabend im Januar
Endlich wieder malen ...


An diesem langen Malabend waren gleich drei neue Malerinnen dabei. Es wurde figurale und florale Bilder in Aquarell- und Acrylfabe gemalt. 
Die neue Malreise wurde besprochen und viel von der vergangenen Malreise erzählt. Schon fünf Anmeldungen gibt es für den Aquarellkurs in der Pfalz, der bestimmt wieder sehr lustig wird.
Im Hintergrund erkennt man die neue Profi-Künstlerleuchte, die den Raum neuerdings tageslichthell erleuchten kann.



Ich wünsche allen Lesern ein gutes 
und kreatives Jahr 2012 ! 
Hier ein kleiner Jahresrückblick für euch:

Januar 2011: Thema Monotypie. 
Februar 2011: Streifenbilder in versch. Acryl-Techniken.
März 2011: Eigene Bildideen entwickeln (Stillleben)


April 2011: Kennenlernen der Malschulen (Kierspe, BRD /Montigny, Frankreich) und die Bildübergabe unserer Gemälde in Frankreich.



Mai 2011: Ausstellung der Malschule PALETTE in Montigny les Bretonneux, Frankreich.

Juni 2011: Negativmalerei (weiße Tusche auf schwarzem Papier).


Juli 2011: Malen im Garten 



Juli 2011: 4-tägige Malreise mit 10 Teilnehmerinnen nach Rodt unter Rietburg.

August 2011: Ferien.

September 2011: Workshop mit Isle Erhard von COLART.

Oktober 2011: Ferien


November 2011: Ausstellung mit den Malern von Montigny les Bretonneux.

Dezember 2011: Jahresausklang. Malen was man möchte.

In diesem Jahr wird es einige Highlights in der Malschule PALETTE von Claudia Ackermann geben.
Einige stehen schon fest, wie zwei Workshops mit Ilse Erhardt von COLART, weitere sind in Planung, wie eine neue Malreise und ein Wochenendworkshop in einem Garten in der Umgebung von Kierspe.
  • Eine Neuerung, die ein noch konfortableres Malen für alle Kursteilnehmer ermöglicht, wird ein erweitertes Leuchtensystem in Tageslichtqualität sein. Gleich drei davon erhellen zukünftig den Atelierbereich noch gleichmäßiger. 
  • Zusätzlich wird es eine Profi-Künstlerleuchte geben. Damit wird die Nacht zum Tag! Die Staffeleileuchte, mit Klemmhalterung und Schwenkhals, kann an den vorhandenen Staffeleien angesteckt werden, oder an einem Stativ. Damit wird jeder Pinselstrich klar erkennbar und die Farben können jederzeit präzise aufeinander abgestimmt werden.
  • Außerdem werden zwischen den Beiträgen auf diesem Blog zukünftig einige nützliche "Tipps vom Profi" zu finden sein. Das sind meistens Antworten auf häufig gestellte Fragen im Malunterricht.(Unter diesem Beitag findet ihr den ersten Tipp.)
Natürlich stehe ich euch auch in diesem Jahr wieder mit Rat und Tat zur Seite. Ich bin schon sehr gespannt auf das neue Maljahr und auf die kreativen Ideen. Wenn Ihr weitere Tipps und Anregungen habt, werde ich sie gerne umsetzten.

Wir sehen uns, eure Claudia


Keine Kommentare:

Herzlich Willkommen

AUF DEM BLOG VOM MALSTUDIO PALETTE !